Europa Report

Europa Report

von Sebastian Cordero

  • Genre: Science-Fiction und Fantasy
  • Erscheinungstermin: 2013-10-22
  • FSK / Altersempfehlung: Ab 12 Jahren
  • Spieldauer: 1h 30min
  • Regie: Sebastian Cordero
  • Studio / Produktion: Wayfare Entertainment
  • Produktionsland: United States of America
  • iTunes Preis: EUR 3.99
  • iTunes Leihgebühr: EUR 0.99
6.2/10
6.2
von 667 Bewertungen

Beschreibung

Was ist mit Raumschiff „Europa One“ passiert? Das Shuttle ist mit sechs Astronauten auf dem Weg zum Jupitermond Europa. Unter seiner mächtigen Eisschicht wird ein Ozean vermutet, der ungewöhnliche Wärmezonen aufweist. Könnten dort Spuren von Leben existieren? Kurz vor dem Ziel ist der Kontakt zum Raumschiff abgerissen. Nach Monaten ohne Lebenszeichen geht man davon aus, dass die Mission gescheitert ist. Da treffen plötzlich wieder Signale ein. Es sind Aufzeichnungen von den letzten Tagen der Crew. Trotz technischer Probleme hatte das Team mit der kühlen Rationalität von Wissenschaftlern und dem Heldenmut wahrer Entdecker entschieden, so weit wie möglich ins Unbekannte vorzustoßen. Ein Entschluss, der durch die letzten Funkdaten des Schiffs mehr als gerechtfertigt wird …

Trailer – Europa Report

Fotos – Europa Report

Bewertungen

  • Toller Film

    5
    von 123 Micha 007
    Sehr einfach aber äußerst spannend gemacht. Lohnt sich. Mal was Neues!
  • Europa one

    1
    von Adi. 1
    Schrott
  • Wenig Action, aber spannend bis zum Schluß

    5
    von harrharr2
    Vorneweg: Der Film ist Geschmacksache und ist sicherlich nicht für jedermann klasse. Wer 'ne Menge Action sucht, wird sie hier nicht finden. Der Film hat eine eigene Kameraführung, die sicherlich nicht jedermanns Sache ist, ich fand sie jedoch für diesen Film perfekt umgesetzt. Ist mal wieder etwas anders als die SciFi-Filme der letzten Jahre. Die Spannung reißt zu keinem Zeitpunkt ab, die Bilder sind schön und athmosphärisch. Hat teilweise den Charakter einer Weltraumdokumentation. Die Schauspieler zeigen gute Leistungen. Ich werde den Film sicherlich nochmals ansehen.
  • Englisch?

    1
    von Dr. Gaius Baltar
    Sharlto Copley synchronisiert? Geht gar nicht! Wo ist die englische Tonspur?
  • Gravity-Macher aufgepasst!

    5
    von CB 9001
    So wird ein Film im All gemacht. Anstatt minutenlanges Atmen von Sandra Bullock geht hier die Kamera toll auf Fahrt. Guter Film!
  • ärgerlich

    2
    von 5xh
    Mir ist unklar, worauf die relativ gute Bewertung dieses Films basiert. Eigentlich ist da fast gar nichts. Die Akteure bewegen sich, absurd in den Knien federnd (was wohl die Schwerelosigkeit darstellen soll), in einem turnhallengroßen Studio mit Tisch und Bänken, welches man höchstens wegen der bunten Knöpfe mit einem Raumfahrzeug in Verbindung bringen kann. Das ganze ist nichts anderes, als ein, als Pseudodokumentarfilm getarntes, langweiliges Kammerspiel, schlecht gespielt und ständig unterbrochen von noch langweiligeren Interviews.
  • Sehenswert!

    4
    von Uwe_N
    Endlich mal wieder ein SiFi, der wirklich gut unterhält! Hat Spaß gemacht ihn anzusehen – wer Action sucht, ist hier jedoch fehl am Platz. Sehr gute Bilder, gute Story und überzeugende Besetzung.
  • Lau

    2
    von Docso11
    Hätte man deutlich mehr draus machen können
  • Höchstens Mittelmaß

    3
    von Hasi05
    Sehr zähe Story ohne Überraschungen. Fand ihn eher langweilig.
  • Schlimm,

    1
    von threiber
    das kommt einer Körperverletzung nahe!

keyboard_arrow_up