Loving Pablo

Loving Pablo

von Fernando León de Aranoa

  • Genre: Independent-Filme
  • Erscheinungstermin: 2018-09-21
  • FSK / Altersempfehlung: Ab 16 Jahren
  • Spieldauer: 2h 3min
  • Regie: Fernando León de Aranoa
  • Studio / Produktion: B2Y EOOD
  • Produktionsland: Bulgaria, Spain
  • iTunes Preis: EUR 7.99
  • iTunes Leihgebühr: EUR 4.99
6.1/10
6.1
von 421 Bewertungen

Beschreibung

Als Virginia Vallejo, die wohl berühmteste Reporterin Kolumbiens, 1981 auf einer elitären Party auftaucht, die von keinem Geringeren als dem Drogenbaron Pablo Escobar veranstaltet wird, kann sie noch nicht erahnen, welche Folgen dieser Abend für sie haben wird. Verführt von Pablos Charisma, lässt sich Virginia auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihm ein – mit einem Mann, der Tausende Menschen töten ließ, Milliarden Dollar machte und folglich zum mächtigsten Drogenboss aller Zeiten aufstieg. Als politisch engagierte Nachrichtenerstatterin befindet sich Virginia auf einer Gratwanderung zwischen der DEA und ihrer feurigen Liebe zu Escobar – einer Liebe, die unter keinem guten Stern steht.

Trailer – Loving Pablo

Fotos – Loving Pablo

Bewertungen

  • 🤮🤮🤮

    1
    von zz1001zz
    🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮
  • Narcos in Kurzfassung

    5
    von Wasserleiche
    Sehr gut, authentisch mit perfekter Besetzung.
  • Kann man sich anschauen...

    3
    von Munichdb
    Javier Bardiem ist ohnehin ein sehr guter Schauspieler, in dieser Rolle war er wie gewohnt sehr authentisch und hatte auch gut zu ihm gepasst! Der Film an sich ist ganz ok, mein Geschmack war es dennoch nicht. Daher wg. der persönlichen Note 3 Sterne..
  • Spannender Einblick in die Welt Escobars

    4
    von Lizzzyqueen
    Der Film zeigt das Leben Escobars nachdem er bereits reich wurde durch Drogenhandel. Intelligenz gepaart mit Kriminalität und Skrupellosigkeit ist der größte Zündstoff, das wurde sehr eindrücklich dargestellt. Es wurde nie langweilig und es ist trotzdem noch nicht alles erzählt. Dennoch traurig, was in Kolumbien los war und ist.

keyboard_arrow_up