Hotel Artemis

Hotel Artemis

von Drew Pearce

  • Genre: Action und Abenteuer
  • Erscheinungstermin: 2018-07-26
  • FSK / Altersempfehlung: Ab 16 Jahren
  • Spieldauer: 1h 34min
  • Regie: Drew Pearce
  • Studio / Produktion: The Ink Factory
  • Produktionsland: United Kingdom, United States of America
  • iTunes Preis: EUR 11.99
  • iTunes Leihgebühr: EUR 4.99
5.9/10
5.9
von 362 Bewertungen

Beschreibung

Im Los Angeles des Jahres 2028 versinken die Straßen der Stadt im Chaos eines außer Kontrolle geratenen Bürgeraufstands: Für Waikiki und seine Kumpanen die perfekte Gelegenheit eine Bank zu überfallen. Als ihr Raubzug vom Kugelhagel der Polizei unterbrochen wird, bleibt der schwerverletzten Gang nur ein Ort, an den sie sich retten kann: Hotel Artemis – ein längst zum Mythos erklärtes, geheimes Krankenhaus für Schwerverbrecher. Unter der Obhut der Schwester und ihrem Assistenten glaubt sich Waikiki zunächst sicher. Doch der wahre Ärger beginnt, als plötzlich weitere Outlaws im Hotel einchecken.

Trailer – Hotel Artemis

Fotos – Hotel Artemis

Bewertungen

  • Langweilig und trostlos

    1
    von remotemedia578
    Dieser Film wurde nach 30 Minuten sinnlosester Szenen abgebrochen.
  • Halllooo ...

    2
    von zickezacke
    Was war das denn? In düsterer, schäbiger Umgebung, sagt jeder seinen Text auf. Die Unterhaltungen wirken so unnatürlich und dienen nur der Beschreibung bzw. Rechtfertigung einer an den Haaren herbei gezogenen Handlung. Schauspielerisch einfach eine Katastrophe. Diesen Film muss man wirklich nicht gesehen haben. Es gibt aber schlimmere.
  • Absolute Katastrophe

    1
    von ben150930
    Lange keinen so schlechten Film gesehen. Sehr enttäuschend!
  • Tu es nicht!

    1
    von Ubu72
    Wer glaubt dass Jodie Foster ein Qualitätsmerkmal für einen Film darstellt, sollte diesen hier nicht sehen. Handlung schmal, Dialoge gähn, Anspruch unterirdisch, Action na ja aber nix weltbewegendes, kurzum wir haben ihn nicht fertig geschaut weil er richtig schlecht ist - und by the way - der Trailer zeigt die drei besten Minuten .... leider nix dat Ding
  • Flache Dialoge und flache Handlung

    2
    von Cornelius467
    Die Handlung des Films ist eher dürftig und auch die Dialoge der handelnden Personen sind knapp und sehr Plump gehalten. Ich hatte das Gefühl, dass mich der Regisseur mit den lieblos gehalten Szenen und Dialogen durch den Film hetzt. Es stand mir nicht genügend Alkohol zur Verfügung, um den Film bis zum Schluss zu sehen. Zwei Sterne für die an sich gut gedachte Gesamt-Story.
  • das ende ist bissen doof

    5
    von Kann ab und zu zocken
    ein sehr gut gelungener film ich hoffe ein teil 2 kommt noch
  • Hat mir gefallen!

    4
    von Hörtmal
    Erinnert mich an alte Tarantino Film und hat mir ein schönen Abend gebracht es gibt weitaus mehr Filme hier die schlechter bewertet sein sollten
  • Mumpitz

    1
    von MartinHeise
    Ich bin ein großer Fan von Indie-Filmen, aber der hier ist einfach nur Mumpitz. Ich hätte den schlechten Rezensionen glauben sollen. Mein Fehler!
  • Jodie Foster... tiefer Fall.

    1
    von MGPKHH
    Ich sage nicht, dass ich jemals großer Jodie Foster Fan war, ich muss aber schon sagen, dass ich ihren Namen bisher mit zumeist guten Filmen in Verbindung gebracht habe. Bei diesem Film allerdings habe ich den Eindruck, dass sie sich vorgenommen hat, anderen Schauspielern wie z.B. Bruce Willis und Nicolas Cage auf ihrem Pfad vom ehemaligen Blockbuster-Darsteller zum bedeutunglosen B-Movie-Act zu folgen. Und mit diesem Film hat sie dabei auf jeden Fall schon mal die richtige Richtung eingeschlagen. Nur meine Meinung.
  • Starbesetzung, enttäuschender Plot

    2
    von Mina-hh
    Gute Idee, visuell interessant. Schlechter Plot der dann auch noch viel zu hastig erzählt wird. Trotz Starbesetzung und guter Grundidee, ist der Film doch eher enttäuschend. Leider 🤷🏻‍♀️

keyboard_arrow_up