Ready Player One

Ready Player One

von Steven Spielberg

  • Genre: Action und Abenteuer
  • Erscheinungstermin: 2018-03-28
  • FSK / Altersempfehlung: Ab 12 Jahren
  • Spieldauer: 2h 20min
  • Regie: Steven Spielberg
  • Studio / Produktion: Amblin Entertainment
  • Produktionsland: United States of America
  • iTunes Preis: EUR 14.99
7.7/10
7.7
von 5960 Bewertungen

Beschreibung

Vom Filmemacher Steven Spielberg stammt das Science-Fiction-Action-Abenteuer „Ready Player One“, das auf Ernest Clines gleichnamigem Bestseller basiert. Der Film spielt 2045, die Welt steht am Rande des Chaos und Zusammenbruchs. Aber die Menschen haben Rettung in der OASIS gefunden, einem weitläufigen Virtual-Reality-Universum, das von dem brillanten und exzentrischen James Halliday (Mark Rylance) erschaffen wurde. Als Halliday stirbt, überlässt er sein immenses Vermögen der ersten Person, die ein digitales Osterei findet, das er irgendwo in der OASIS versteckt hat, und löst damit einen Wettbewerb aus, der die ganze Welt mitreißt. Als ein unerwarteter junger Held namens Wade Watts (Tye Sheridan) sich entscheidet, an dem Wettbewerb teilzunehmen, wird er in eine halsbrecherische, realitätsverbiegende Schatzsuche durch ein fantastisches Universum aus Geheimnis, Entdeckung und Gefahr hineingezogen.

Trailer – Ready Player One

Fotos – Ready Player One

Bewertungen

  • Interessanter Ausblick in die Zukunft

    5
    von Die Gummiente
    In einer Zeit, in der wir immer fremdbestimmter werden durch soziale Medien und Internetkonzerne, gibt dieser Film einen spannenden, düsteren und (dank Steven Spielberg) gut gemachten Ausblick. Wir hatten mit der ganzen Familie einen unterhaltsamen Abend und ich werde den Film bestimmt noch ein paar mal anschauen. Einige Unplausibilitäten in der Handlung sorgen für einen leichten Abzug, einen ganzen Star dafür zu nehmen, wäre aber nicht verhältnismässig.
  • Bester Film

    5
    von marcel40lg
    Bester Film , leider ist sowas heutzutage „noch“ nicht möglich .
  • Es ist vorbei

    1
    von Ruf 2010
    Ähnlich wie bei Star Wars . Kunststoff Film , gleiches Schema, gleiche Story, alles irgendwie immer das selbe. Wer brauch diese Unterhaltung? Es geht nur noch um : wie schaffe ich es viel Geld zu verdienen. Fehlt noch die 200K Qualität oder oder oder........
  • Hört auf zu vergleichen...

    5
    von s_a_s_c_h_a
    Der Film ist für mich einer der besten der letzten Jahre, vorausgesetzt man mag die Story. Aber bitte hört auf ihn ständig mit dem Buch zu vergleichen. Kein Film der Welt ist mit dem Original geschriebenem Buch zu vergleichen, dann lasst es lieber dem bewerten.
  • Gut

    5
    von Mina-hh
    Guter Film, spannend, lohnt sich !👍
  • Great story & film

    4
    von Allthennicknamesaretakenorwhat
    I loved the book. I liked the film. Sure, the film is soooo Hollywood, especially towards the end. But well, it's great entertainment nevertheless!
  • Hat fast nichts mit dem Buch zu tun

    2
    von Huebi313
    Vom Film bin ich gegenüber dem Buch sehr enttäuscht. Die Story im Film wurde extrem stark verändert. Mehrere entscheidende Teile fehlen oder wurden durch etwas, was im Buch überhaupt nicht vorkommt, ersetzt. Mir persönlich gefällt die Story vom Buch viel besser. Wer das Buch nicht gelesen hat kann den Film durchaus schauen aber wird vermutlich nicht alle zusammenhänge verstehen können. Eine Buchverfilmung geht anders. Das ist ein Film in Anlehnung an das Buch mit durchschnittlichen Aktion Szenen. Mehr leider nicht.
  • Ein Stern für die gute Filmmusik

    1
    von Cobolator
    Ein Stern für die gute Filmmusik
  • Wahnsinns Film !

    5
    von Pharao II
    Der Film ist wirklich Popcorn-Kino erster Güte. Typisch Spielberg eben. Und alle die Bücher lesen ..bitte bleibt bei den Büchern und nutzt den Fernseher, wenn überhaupt, nur für die Tagesschau und Doku‘s. Aufgrund von vergleichen hier schlechte Bewertung abzugeben ist nicht gerade zielführend.
  • Spielbergs Hommage an die jüngere Filmgeschichte

    5
    von Xilojon
    Vorweg das Buch kenne ich nicht. Ich habe den Film gekauft, weil das Thema Computerspiele und Virtuelle Realität mich interessieren. Das Ergebnis hat mich überrascht. Zu den oben genannten Themen kommt dazu, dass der Film eine Hommage Spielbergs an die jüngere Filmgeschichte ist. Zahllose Figuren aus verschiedenen Filmen haben einen, mehr oder weniger, kurzen Auftritt. Es hat mich ein bisschen an „Wimmelbild“ Suche erinnert. So nach dem Motto: „Ach guck mal dort ist doch der und da der.“ Es war einfach herrlich anzuschauen. Schade dass ich es nicht im Kino in 3D gesehen habe. Es wäre ein umwerfendes Erlebnis gewesen. Allein die ersten 20 Minuten des Films sind jeden Cent wert. Die Story ist top. Die Schauspieler sind gut. Insgesamt, von meiner Seite nach, eine klare Kaufempfehlung.

keyboard_arrow_up